Home

Werte Kolleginen und Kollegen !

_____________________________________________________________________________________________________________________

Erfolg für die FSG!

75 ZUSÄTZLICHE DIENSTPOSTEN FÜR DIE BERUFSRETTUNG WIEN!

Zu Beginn des Sommers hat die FSG PV mit dem Dienststellenleiter Dr. Gottwald Gespräche begonnen, mit dem Wunsch einen Antrag auf Personalvermehrung einzubringen. In der Folge haben wir Verhandlungen geführt und ein Konzept mit Fakten und Zahlen vorgelegt. Das Ergebnis dieser sozialpartnerschaftlichen Vorgangsweise ist in der Überschrift zu lesen. Die MA70 wurde in diesem Jahr gefordert wie noch nie, Einsatzzahlen haben bisher unbekannte Höhen erreicht und die Pandemie mit allen Folgen tat ihr Übriges. Trotzdem ist es uns gelungen alle Urlaube zu genehmigen, es gab keine einzige Beschwerde wegen eines nicht genehmigten Sommerurlaubs.

Es hat wesentlich mitgeholfen die zusätzlichen Dienstposten zu bekommen, weil die Verantwortlichen dieser Stadt die hervorragende Arbeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Berufsrettung in höchsten Tönen loben und unseren Beitrag als wesentlich sehen, dass diese Stadt so gut funktioniert.

PS: Wir werden sicher keinen Konflikt mit der PV KIV vom Zaun brechen, ernste Zeiten erfordern eine ernsthafte Arbeit der Personalvertretung. Gesagt sei aber, Reporter sind an Überschriften und Auflagezahlen interessiert, wir wollen Dinge verbessern.


Gottfried Gögginger……..

Eine Legende tritt in den wohlverdienten Ruhestand.
Er gehört zu den Pionieren bei der Installation der Flugrettung Wien mit Martin 3.
Er war maßgeblich bei der Gründung des K-Zuges beteiligt!
Er war der Gründer unserer Seiltechnik Einsatzgruppe.
Last but not least gründete er den Sport und Kulturverein (SKV) der Berufsrettung Wien.

Lieber Gottfried!

Wir sind stolz darauf, einen Freund und Kollegen wie Dich zu haben!

Die Personalvertretung der MA 70 wünscht Dir alles Gute für deinen weiteren Lebensweg!

Und ausserdem: „gsund bleiben“

Eure Personalvertreter der FSG- Berufsrettung Wien