Kondolenzbuch

OA Dr. Gerhard KLUNE

31.10.1962 – 13.06.2020

Es kann ein Tag voller Sonne sein,
doch für uns ist er düster und leer,
weil ein Freund für immer von uns ging,
der so sehr wie wir am Leben hing.

( Verf. unbek.)

Einen letzten Gruß für Gerhard Klune ins Kondolenzbuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
63 Einträge
Personalservicestelle schrieb am 6. Juli 2020 um 7:49:
„Das, was einen Menschen unsterblich macht, sind seine Taten und die Geschichten, die es von ihm gibt.“ Die Nachricht über den Tod von Dr. Klune hat uns alle sehr getroffen. Es sind Augenblicke, in denen man innehält, Momente, die einem die eigene, unabwendbare Vergänglichkeit vor Augen führen. Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. In tiefer Betroffenheit und aufrichtiger Anteilnahme.
„Das, was einen Menschen unsterblich macht, sind seine Taten und die Geschichten, die es von ihm gibt.“ Die Nachricht über den Tod von Dr. Klune hat uns alle sehr getroffen. Es sind Augenblicke, in denen man innehält, Momente, die einem die eigene, unabwendbare Vergänglichkeit vor Augen führen. Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. In tiefer Betroffenheit und aufrichtiger Anteilnahme.
Natalie Rabl schrieb am 2. Juli 2020 um 15:40:
Wenn die Sonne des Lebens untergeht, dann leuchten die Sterne der Erinnerung. Ich möchte hiermit mein aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme aussprechen. Meine Gedanken sind bei der gesamten Familie.
Wenn die Sonne des Lebens untergeht, dann leuchten die Sterne der Erinnerung. Ich möchte hiermit mein aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme aussprechen. Meine Gedanken sind bei der gesamten Familie.
Rainer Gottwald schrieb am 2. Juli 2020 um 15:30:
Liebe Familie von Dr. Klune, Freunde, Trauergäste! Liebe Kolleginnen und Kollegen der Berufsrettung Wien! Als Vertreter der Stadt Wien und als Leiter der Berufsrettung Wien spreche ich im Namen aller Kolleginnen und Kollegen der MA 70. Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl gehört der gesamten Familie, Freunde sowie befreundeten Kolleginnen und Kollegen. Dr. Gerhard Klune war knapp 13 Jahre Teil der Berufsrettung, stellte damit sein berufliches Leben in den Dienst des Wiener Gesundheitsystems und dadurch in den Dienst der Menschen der Stadt Wien. Seine Berufung war Leben retten. Aus diesem Grund möchte ich den Hinterbliebenen für sein außerordentliches Engagement, seine... Weiterlesen
Liebe Familie von Dr. Klune, Freunde, Trauergäste! Liebe Kolleginnen und Kollegen der Berufsrettung Wien! Als Vertreter der Stadt Wien und als Leiter der Berufsrettung Wien spreche ich im Namen aller Kolleginnen und Kollegen der MA 70. Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl gehört der gesamten Familie, Freunde sowie befreundeten Kolleginnen und Kollegen. Dr. Gerhard Klune war knapp 13 Jahre Teil der Berufsrettung, stellte damit sein berufliches Leben in den Dienst des Wiener Gesundheitsystems und dadurch in den Dienst der Menschen der Stadt Wien. Seine Berufung war Leben retten. Aus diesem Grund möchte ich den Hinterbliebenen für sein außerordentliches Engagement, seine Kompetenz und sein Fachwissen – nicht nur als Oberarzt sondern auch als Flugrettungsarzt und medizinisch-wissenschaftlicher Leiter – meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen. Er war eine Bereicherung für die Berufsrettung. Diese Lücke wird nicht mehr zu schließen sein. Gerade bei Menschen, die berufen sind Leben zu retten, denkt man nicht daran, dass sie viel zu früh selbst gehen müssen. Auch bei dem Kollegen, den man täglich sieht und am Gang begrüßt, denkt man nicht daran, dass er morgen nicht mehr da ist. Die gesamte Berufsrettung Wien wird ihn für immer in guter Erinnerung behalten. Er war ein toller Mensch, Kollege und Oberarzt. Wir bedauern den Verlust zutiefst. In diesen schmerzvollen Stunden sind wir in Gedanken bei der Familie.
Marco schrieb am 2. Juli 2020 um 3:04:
Wir können nicht hin, wo Du bist. Aber Du wirst immer sein, wo wir sind.
Wir können nicht hin, wo Du bist. Aber Du wirst immer sein, wo wir sind.
Gerhard Schuster schrieb am 30. Juni 2020 um 12:26:
Lieber Gerhard, vielen Dank für die gemeinsamen erfolgreichen Einsätze. Ruhe in Frieden.
Lieber Gerhard, vielen Dank für die gemeinsamen erfolgreichen Einsätze. Ruhe in Frieden.
Krobath Walter schrieb am 30. Juni 2020 um 10:00:
Gerhard Du wirst uns Fehlen Ruhe in Frieden Walter Krobath Ehem. HIO
Gerhard Du wirst uns Fehlen Ruhe in Frieden Walter Krobath Ehem. HIO
Alexander Hössl schrieb am 29. Juni 2020 um 13:27:
Lieber Gerhard, vielen Dank für deinen Einsatz! Alles Gute für deine letzte Reise und ruhe in Frieden.
Lieber Gerhard, vielen Dank für deinen Einsatz! Alles Gute für deine letzte Reise und ruhe in Frieden.
Mario Krammel schrieb am 29. Juni 2020 um 10:03:
Lieber Gerhard, ich kann es immer noch nicht fassen. Wir sind uns in deinem Urlaub noch bei einem Gespräch gegenüber gesessen. Dann ging alles so schnell. Es ist mir eine große Ehre dich als Oberarzt im Team gehabt und als Mensch Gerhard Klune gekannt zu haben und Teil deines Lebens gewesen zu sein. Leider ein viel zu kurzes Leben, aber dennoch ein Leben das uns viel über Freude, Leidenschaft, Engagement und Stärke lehren kann. Lieber Gerhard, Ruhe in Frieden!
Lieber Gerhard, ich kann es immer noch nicht fassen. Wir sind uns in deinem Urlaub noch bei einem Gespräch gegenüber gesessen. Dann ging alles so schnell. Es ist mir eine große Ehre dich als Oberarzt im Team gehabt und als Mensch Gerhard Klune gekannt zu haben und Teil deines Lebens gewesen zu sein. Leider ein viel zu kurzes Leben, aber dennoch ein Leben das uns viel über Freude, Leidenschaft, Engagement und Stärke lehren kann. Lieber Gerhard, Ruhe in Frieden!
MHF-C schrieb am 29. Juni 2020 um 8:28:
Lieber Gerhard. Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein. Sanft falle Regen auf deine Felder und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand. Führe die Straße, die du gehst, immer nur zu deinem Ziel bergab, hab, wenn es kühl wird, wärmende Gedanken und den vollen Mond in dunkler Nacht. Hab unterm Kopf ein weiches Kissen, habe Kleidung und das täglich Brot, sei über vierzig Jahre im Himmel, bevor der Teufel merkt, du bist schon tot. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest... Weiterlesen
Lieber Gerhard. Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein. Sanft falle Regen auf deine Felder und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand. Führe die Straße, die du gehst, immer nur zu deinem Ziel bergab, hab, wenn es kühl wird, wärmende Gedanken und den vollen Mond in dunkler Nacht. Hab unterm Kopf ein weiches Kissen, habe Kleidung und das täglich Brot, sei über vierzig Jahre im Himmel, bevor der Teufel merkt, du bist schon tot. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand. Bis wir uns mal wiedersehen, hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt; er halte dich in seinen Händen, doch drücke seine Faust dich nicht zu fest. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand. Danke für die wunderbare Zusammenarbeit!
Marcel Pfaffenlehner schrieb am 29. Juni 2020 um 8:04:
Lieber Gerhard, du warst mit deiner meschlichen und stets freundlichen Art eine Bereicherung für uns alle, sowohl am Patienten, alsauch in der Akademie. Im Zuge vieler Fachgespräche bist du uns als Kollege, aber niemals von oben herab, stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Vielen lieben Dank für alles. Amoi seh' ma uns wieder, gute Reise! Marcel
Lieber Gerhard, du warst mit deiner meschlichen und stets freundlichen Art eine Bereicherung für uns alle, sowohl am Patienten, alsauch in der Akademie. Im Zuge vieler Fachgespräche bist du uns als Kollege, aber niemals von oben herab, stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Vielen lieben Dank für alles. Amoi seh' ma uns wieder, gute Reise! Marcel
Brandstetter Thorsten schrieb am 29. Juni 2020 um 6:26:
Lieber Gerhard! Auch wenn wir nur einen kleinen Teil des Weges miteinander wanderten. Du warst immer Arzt, Kollege und Freund! Ich werde dich vermissen. Unvergessen.
Lieber Gerhard! Auch wenn wir nur einen kleinen Teil des Weges miteinander wanderten. Du warst immer Arzt, Kollege und Freund! Ich werde dich vermissen. Unvergessen.
Sandra Zinsberger schrieb am 28. Juni 2020 um 20:31:
Lieber Gerhard! Ich möchte mich für die gemeinsame Zeit bedanken. Vielen Dank für deine Bemühungen, du warst ein toller Lehrer! Ruhe in Frieden!
Lieber Gerhard! Ich möchte mich für die gemeinsame Zeit bedanken. Vielen Dank für deine Bemühungen, du warst ein toller Lehrer! Ruhe in Frieden!
Helene Hurban schrieb am 28. Juni 2020 um 16:30:
Lieber Gerhard, du wirst mir immer als NA, Vortagender und lieber Mensch in Erinnerung bleiben. Vielen Dank, für die schöne Zeit. Ruhe in Frieden
Lieber Gerhard, du wirst mir immer als NA, Vortagender und lieber Mensch in Erinnerung bleiben. Vielen Dank, für die schöne Zeit. Ruhe in Frieden
Alex Schussmann schrieb am 28. Juni 2020 um 10:55:
Lieber Gerhard. Lange durfte ich mit dir einige Wege beschreiten. Zu Boden und zu Luft. Ich Danke dir dafür. Ich trage dich in meinem Herzen. Ruhe in Frieden. Alex
Lieber Gerhard. Lange durfte ich mit dir einige Wege beschreiten. Zu Boden und zu Luft. Ich Danke dir dafür. Ich trage dich in meinem Herzen. Ruhe in Frieden. Alex
Manuel Kiss schrieb am 28. Juni 2020 um 8:27:
Ich wünsche dir alles Gute auf deiner letzten Reise! Danke für alles!
Ich wünsche dir alles Gute auf deiner letzten Reise! Danke für alles!
Jörg schrieb am 27. Juni 2020 um 22:52:
Es war mir eine Ehre mit Dir zusammengearbeitet zu haben, Alles Gute für deiner letzten Reise.
Es war mir eine Ehre mit Dir zusammengearbeitet zu haben, Alles Gute für deiner letzten Reise.
Goldschmidt Roman schrieb am 27. Juni 2020 um 14:44:
Danke lieber Gerhard für den spannenden Lehrreichen Unterricht an der WiFi - Wien. Warst ein wertvoller Mensch. Ruhe in Frieden
Danke lieber Gerhard für den spannenden Lehrreichen Unterricht an der WiFi - Wien. Warst ein wertvoller Mensch. Ruhe in Frieden
Gernot Radschopf schrieb am 27. Juni 2020 um 14:09:
Vielen Dank für Alles
Vielen Dank für Alles
Sebastian Eichinger schrieb am 27. Juni 2020 um 11:36:
Unvergesslich die Dienste mit dir speziell die im Rathaus bei der Goldenen Hochzeit.Ruhe in Frieden
Unvergesslich die Dienste mit dir speziell die im Rathaus bei der Goldenen Hochzeit.Ruhe in Frieden
Armin Paltram schrieb am 27. Juni 2020 um 9:47:
Lieber Gerhard! Ein großes Dankeschön für die vielen lustigen, lehrreichen und unvergesslichen Dienste am Zentrale-Nef! ... es war mir eine Ehre! A.P.
Lieber Gerhard! Ein großes Dankeschön für die vielen lustigen, lehrreichen und unvergesslichen Dienste am Zentrale-Nef! ... es war mir eine Ehre! A.P.